Die Ausbildung in unserer Flugschule

Mindestalter: 16 Jahre für Ultraleichtausbildung

Was muss ich mitbringen?

– Kopie des gültigen Personalausweises

– Fliegertauglichkeit (Eingangsuntersuchung durch einen Fliegerarzt)

– Nachweis über Erste Hilfe (oder Kopie Führerschein)

Wann erfolgt die Ausbildung?

Die theoretische und praktische Ausbildung erfolgt entsprechend Ihren zeitlichen Möglichkeiten und ist 7 Tage die Woche möglich.

Die praktische Prüfung ist innerhalb von 12 Monaten nach bestandener theoretischer Prüfung abzulegen.

Umfang der Ausbildung:

– 30 praktische Flugstunden

– 60 Std. Theorie in den Fächern Technik, Navigation, Meteorologie, Luftrecht, Luftverkehrs- und Flugsicherungsvorschriften, Flugfunk und Verhalten in besonderen Fällen, Menschliches

Leistungsvermögen

– Pyrotechnische Einweisung

Folgende Ausbildungen bieten wir Ihnen im UL-Bereich:

– SPL-F (UL-3Achser)

– F-Schlepp

– Bannerschlepp

– Wasserflug

Desweiteren finden nach Bedarf BZF II-Lehrgänge, Pilotenweiterbildungen, Sicherheitstraining und Fluglehrerlehrgänge in unserer Einrichtung statt.